Wein- und Sektgut BARTH

Wein- und Sektgut BARTH bei Twitter Wein- und Sektgut BARTH bei G+ Weingut BARTH auf YOUTUBE

NEWS VON UNSERER FACEBOOK-SEITE:

BARTH NEWSLETTER UND AUSLESE

Verpassen Sie nichts mehr! Sie können unseren aktuellen Newsletter hier einsehen (Erscheinung 4 x im Jahr) und ihn problemlos abonnieren. 
Oder schmökern Sie in unserer beliebten Hauszeitung "Barth- Auslese". Sie erscheint einmal im Jahr und wird mit dem Newsletter mitverschickt.

> Newsletter abonnieren / abbestellen

> Aktueller Newsletter 

> Aktuelle Ausgabe "BARTH Auslese"

PRESSESPIEGEL

Beiträge gesamt : 47
Seite : previous_img  4 / 10  next_img
Presse 6/19: Wein und Markt, Stabwechsel

Nach 46 Jahren im Wein- und Sektgut Barth verabschiedet sich Norbert Barth in den (Un-)Ruhestand. Sein Schwiegersohn Mark Barth übernimmt den Familienbetrieb nun ganz offiziell. Das hat das Unternehmen aus Eltville-Hattenheim (Rheingau) in einer Pressemitteilung erklärt. Norbert Barth stieg 1973 in den Betrieb seines Vaters ein und übernahm das Familienweingut im Jahr 1987. Vor knapp 30 Jahren führte er dort die Sektproduktion nach traditioneller Methode als einen Schwerpunkt des Weinguts ein. Neben anderen Traditionsbetrieben war Barth eines der Gründungsmitglieder der Rheingauer Charta-Vereinigung, die seinerzeit den Grundstein der Lagenklassifikation in dem Gebiet legte. 1999 trat er dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter bei und engagierte sich auch überregional für den Rheingau. Mark Barth will das Weingut, das seit knapp zehn Jahren biologisch bewirtschaftet wird, nun weiterentwickeln und dabei viel Wert auf das Thema Nachhaltigkeit legen. Als stellvertretender Vorsitzender des VDP Rheingau hat er den Impuls geliefert, damit der Verband die Klassifikation für Sekte analog der französischen Einstufung „Grand Cru“, „Premier Cru“ etc. national umsetzt. Mittlerweile sind bereits die ersten klassifizierten Lagensekte am Markt erhältlich.

Auszeichnung 6/19: Wein Plus Kollektion des Jahres

Die Auszeichnung “Kollektion des Jahres” geht an jene Weingüter, die im letzten Jahr mit besonders eigenständigen Weinen auf höchstem Niveau überzeugten. In diesem Jahr kann sich das Wein-und Sektgut Barth über die Auszeichnung freuen. Herzlichen Glückwunsch!

94 P: 2017 WISSELBRUNNEN RIESLING GG
93 P: 2017 SCHÖNHELL RIESLING GG
93 P: 2016 HASSEL RIESLING GG

„Unter Mark Barth hat sich das 20 Hektar Gut zu einem der absoluten Spitzenproduzenten des Rheingaus gewandelt. Das liegt nicht nur an den trockenen Rieslingen, die inzwischen Jahr für Jahr zu den besten des ganzen Gebietes gezählt werden, auch die Sekte haben echte Klasse.“

Presse 12/2018: Weinkenner.de

Mark Barth aus dem Rheingau hat erstmals einen Pet Nat erzeugt. Patrick Hemminger hat mit ihm gesprochen.

Meck Pom kennt jeder. Aber Pet Nat? Ist das ein neu­es Bun­des­land? Eine neue Mar­ke für bio­lo­gi­sches Hun­de­fut­ter? Eine sich selbst kom­pos­tie­ren­de Plas­tik­fla­sche? Weit gefehlt. Pet Nat ist die Abkür­zung für Pétil­lant Natu­rel. Auf deutsch: natür­lich pri­ckelnd. ... Nur Bio-Qualität: Pet Nat-Weine sind natur­trüb, haben Schlie­ren, duf­ten anders als kon­ven­tio­nel­le Wei­ne. Sie gären auf der Mai­sche an, wer­den auch ganz anders ver­sek­tet: auf der Fla­sche. 

> ganzer Artikel lesen

Presse 10/18: Weinwirtschaft, Premium-Sekte auf Qualitätskurs

Enorm viel Bewegung ist derzeit im Markt der Spitzensekte. Zu den seit vielen Jahren anerkannten Topbetrieben hat sich eine Reihe von jungen Erzeugern gesellt, die frischen Wind in die Branche bringen. .... Mark Barth legt den Schwerpunkt auf Rebsortensekte, Cuvées sind die Ausnahme. "Wir bauen den Riesling und Spätburgunder selbst, ökologisch zertifiziert, an. Diese eigenständigen Rebsorten brillieren meiner Meinung nach solo am besten" sagt Barth. .... Wichtigste Sekte im Programm sind indes der Ultra Pinot brut nature und seit kürzerer Zeit die Lagensekte aus der VDP Erste-Lage Hattenheimer Schützenhaus und der VDP-Große-Lage Hattenheim Hassel. ....

> ganzer Artikel lesen

Presse 9/18: Materialist "Auf höchster Stufe"

Manch deutscher Sekt kann sich problemlos mit Champagner messen. Eine eigene Qualifikation soll jetzt für mehr Anerkennung sorgen.

Ein Text über die neue Klassifikation von Tom Drieseberg.

> ganzer Artikel lesen

Beiträge gesamt : 47
Seite : previous_img  4 / 10  next_img

Startseite Kontakt Kontakt-Formular Datenschutz Impressum


Wir sind Mitglied/Fördermitglied bei:
WINE in MODERATION VDP ÖKO Zertifizierung CHARTA VERBAND TRADITIONELLER SEKTMACHER ECOVIN



Login
nach oben
Online Shop
BARTH auf FACEBOOK
BARTH auf INSTAGRAM
English Version